Nachhaltigkeitsinitiativen: Wassereinsparung, Bewässerung, Solarenergie

Landwirtschaft - Gemüse- und Baumpflanzung

Wir verbessern unsere Bewässerung in der gesamten Schule, damit wir das ganze Jahr über Pflanzen anbauen können und nicht nur während der zweimonatigen Regenzeit im Sommer. Dies ist für alle ermutigend, und es werden bereits schöne Qualitätsgemüse und Salatkulturen angebaut.

Wir werden auch Setzlinge einsetzen, die vom Tigrai Plant Tissue Labor zur Verfügung gestellt werden, und unsere jungen Leute in deren Anbau und Verwaltung ausbilden. Eine große Zukunftschance für ihre Beschäftigung und ihr eigenes Unternehmen. Es wird unseren Studenten die wesentlichen Fähigkeiten für die Zukunft im landwirtschaftlichen Sektor vermitteln.

Wir sind dankbar für die Schulungshilfe, die uns Dr. Sarah von der Mekele Universität und ihre Kollegen gegeben haben.  Mehr über sie erfahren Sie hier in diesem Interview mit der BBC. Sie erscheint etwa 40 Sekunden im Filmausschnitt.

Im Jahr 2008 bauten wir im Kindergarten unseren ersten Regenwasser-Sammeltank. Er hat ein Fassungsvermögen von 50.000 Litern. Im Jahr 2011 haben wir einen unterirdischen 100.000-Liter-Tank in der Grundschule hinzugefügt. Im Jahr 2019 bohrte die Hilfsorganisation REST (Relief Society of Tigrai) für uns ein Bohrloch auf dem Gelände der Sekundarschule. Jetzt können wir das gesamte 4 Hektar große Gelände bewässern und das ganze Jahr über Gemüse und Obst anbauen. Wir können unsere Schüler und ihre Familien in diesen Fertigkeiten ausbilden und ihre Ernährung und Ernährungserziehung verbessern. Die Arbeiten zur Erweiterung der Wasserversorgung auf dem gesamten Gelände und zur Bereitstellung einer verbesserten Bewässerung sind im Gange.

Wasserknappheit ist im Norden Äthiopiens ein großes Problem, das sich mit der Expansion der Stadt Mekele bei unveränderter Infrastruktur noch verschärft hat. Wir haben beschlossen, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir Trockenlatrinen mit Kompostierung der Abfälle installieren. Sie verfügen über ein schwarzes Metallblech an der Rückseite der Struktur, das die Luft erwärmt, so dass die Luft über den Abfall strömt und die Toiletten überhaupt nicht riechen. Alle Toiletten der Sekundarschule, für Schüler und Personal, sind auf diese Weise konstruiert. Wir können Ihnen weitere Informationen und Details geben, bitte senden Sie uns eine E-maile.

Wassersammlung und -verteilung

Trockenlatrinen - Sekundarschule

Bislang haben wir ein Solarpanel installiert. Es treibt eine Gleichstrompumpe an, die Wasser von einem Brunnen in einen Tank in der Sekundarschule pumpt. Dieses Wasser wurde bisher zur Bewässerung verwendet, wurde gereinigt und zum Händewaschen und Duschen verwendet.

In Zukunft möchten wir den unzuverlässigen Netzstrom für den Schulstandort sichern und ersetzen, damit wir den Unterricht ohne Unterbrechung durchführen können. Dies wird den effizienten Betrieb unserer IT- und Wissenschaftslabors verbessern. Wir sind aktiv auf der Suche nach Kooperationspartnern für technische, ausrüstungsbezogene und finanzielle Unterstützung.

Solarenergie - die Zukunft?

© 2020 by Rainbows4children

Registered Address:

Neuheimstrasse 27, CH-8853 Lachen